Neue Ziele! 

Diese Webseite zeigt interessante Technikvarianten des Kombinierten Verkehrs Schiene/Straße und anwendbare
Ideen zum Urbanen Zustellverkehr.
 Die

PKW & CO² Entlastung im Großraum Wien

ist seit Mitte 2018 ein primäres Thema.                                 Wissen Sie, mit wie viel CO² Ihr PKW die Umwelt belastet? 
https://www.dekra-online.de/co2/co2_rechner.html  

Jeder spricht von

Erderwärmung, Klimaschutz 2030, Verkehrsvermeidung und Co² Entlastung. Doch wer tut, was wirklich nützt? Infrastruktur und Bahnausbau dauert und kostet! E-Fahrzeuge lassen ebenfalls auf sich warten und werden auch künftig den Wiener Pendlerverkehr nicht entlasten. So werden weiterhin fast neunzigtausend Wiener aus und über zweihunderttausend Personen nach Wien einpendeln. Wovon aber nur etwas über 20 % die Bahn nutzen.

Politiker und andere Verantwortliche zerbrechen sich den Kopf und kommen mit Ideen wie City-Maut, Diesel-Fahreinschränkungen und ähnlich repressive Ideen die zum Großteil pendelnde Autofahrer treffen. 

Ein spezielles Pendlerportal bringt Abhilfe!

Der Verein Kombiverkehr Ideen hat die Anforderungen solch eines Portals, welches auf die Wiener Ein/Auspendler, aber auch auf Pendler innerhalb Wiens ausgerichtet, analysiert, bedienerfreundlich kreiert und bei einem diesjährigen Mobilitätswettbewerb miteingereicht. Doch gesetzliche Vorgaben inklusiv Rechtsberatung, Installation auf einer externen Plattform, Wartung und Information der Nutzer kosten! Es sind keine Millionen, jedoch einige Tausend Euro für die Umsetzung und laufende Kosten für die Bewerbung des Portals.

Kosten, die ein Verein der sich bis Dato aus privaten Zuwendungen weniger, dafür aber engagierter Mitglieder finanziert bei weitem übersteigt. Deshalb wendet er sich an all jene denen der  Verkehr in Wien, sowie im Umland ein Anliegen und bittet Sie, das Wiener Pendlerportal als Pate/Patin zu unterstützen. Eine Patenschaft beginnt ab einer Spende von 100 Euro, ist nach oben offen und gilt ein Jahr. Selbstverständlich werden Städte/Gemeinden, Organisation oder Unternehmen die die Umsetzung solch eines Portals fördern, als Pate/Patin vorgestellt.

 

Medien stehen wir für Interviews und interessierte Kommunen/Organisationen/Unternehmen
für Vorträge zur Verfügung. 

Verein: Kombiverkehr Ideen
ZVR 114 084 218
Info: 0676-6081 606
IBAN: AT93 3200 0000 1274 6343
Obmann: Karl-Walter Stehlik
Wien, 07/2018